Camillo Pötzsch - Scout - Autor  + Tourenführung

So weit die Füße tragen, lebe ich ...

Spiz di Mezzodi Dolomiten

Val di Zoldo - Val Pramper - Tamer


Spiz di Mezzodi Dolomiten

Südlich von Forno di Zoldo liegt die kleine, aber herrliche Spiz di Mezzodi Dolomiten Gruppe. Westlich trennt das Val Pramper Tal die Spiz di Mezzodi von den Tamer Dolomiten. Östlich begrenzt das Torrente Mae Tal diese von der Bosconero Gruppe.

Schutzhütten

Rifugio Sora le Sass – G.Angelini, 1588 m.
Bivacco Carnielli de Marchi, 2010 m.
Malga di Pramper, 1540 m.
Rifugio Sommariva al Pramperet, 1857 m.
Camping al Pez, 980 m.
Am Sportplatz von Pralongo.

Camping le Boccle, 817 m.
Östlich von Forno di Zoldo am Torrente Mae gelegen.


Markierte Wanderpfade und Bergsteige

Der Anello Zoldano Giro

Überschreitungen

Viaz de la Gonela – Giaron dantre i Spiz
Vom Rifugio Sora le Sass – G.Angelini, 1588 m, zum Bivacco Carnielli de Marchi, 2010 m.

Einzige, aber großartige direkte Verbindungsroute zwischen diesen beiden Berghütten. Prachtvolle alpine Kletterroute entlang einer durch die senkrechten Westwände der Spiz di Mezzodi leitenden kühnen Bänderreihe. Kletterfähigkeiten im 2.Grad, absolute Trittsicherheit und Kenntnisse im total unberührten Fels unbedingt erforderlich. Zweier Seilschaft wird von mir empfohlen. Diese Bergroute ist nicht farblich markiert, Ihr findet aber Steigspuren und Steinmännchen als Pfadmarkierung ausreichend vor. Nur bei sicherem Wetter einsteigen. Zeitbedarf 5:30 Stunden und nicht zu früh am Morgen starten. Im umgekehrten Pfadverlauf nicht empfohlen und genug Trinkwasser mitnehmen.

Meine ausführliche Pfadbeschreibung:

Vom Rifugio Sora le Sass – G.Angelini, 1588 m zum Rifugio Sommariva al Pramperet, 1857 m.
Schöner kurzweiliger Übergang über eine kleine Ferrata zur Malga di Pramper und Aufstieg zum Rifugio Pramperet. Knapp 3 Stunden, ausgeschildert und ausreichend markiert.
Pfade Beschreibung:

Gipfeltouren

Spiz di Mezzodi Mezzo, 2324 m.

Anstieg bis zur trennenden Scharte ab dem Bivacco Carnielli wie zum Spiz Sud und von hier auf einem breiten Geröllband nach links in die Ostseite der Spiz di Mezzo. Nach etwa 100 Meter nach links über leichte Felsaufschwünge hoch zum herrlichen Gipfel des Spiz di Mezzodi Mezzo.
Abstieg auf der gleichen Route. Zeitbedarf ab der Scharte 30 Minuten jeweils.

Spiz Sud di Mezzodi, 2309 m.

Kletterpfad über die Westseite:
Vom Bivacco Carnielli aus in eine markante, dem Spiz de Mezzo trennende Schlucht vom Spiz Sud ansteigen. Rechts davon auf einen Felssporn. Über diesen Sporn weiter Kletternd empor zu einem breiten Geröllband. Über weitere Geröllbänder und Felsstufen aufwärts unter die trennende Scharte hinein. Hier auf ansteigenden Felsbändern nach rechts hinaus an die Südwest Kante der Spiz Sud. Um diese nach links herum in seine Südseite und dort über etwas brüchige Felsen empor zum aussichtsreichen Gipfel des Spiz Sud auf 2309 m Höhe.
Zeitbedarf im Aufstieg 1:45 Stunden. Tipp für den Abstieg: einige farbige Papierblätter mit einem Stein hinterlegen um die Route hinunter besser zu erreichen.

Cima del Venier, 2237 m.


Piccolo Dente, 2194 m.


Cima del Coro, 2324 m.


Spigol del Palon, 2314 m.


Dente della Fopa, 2161 m.


Zum Wegweiser zurück der Liste im Kapitel der Gipfeltouren bitte Pfade zum Gipfel anklicken.


Aktuell veröffentlicht am 18.Januar 2024 - Camillo Pötzsch
Copyright:  CP_2024